Pressemitteilung 10.12.2020

Bundeskartellamt gibt HIT Holz-Übernahme frei

Die mehrheitliche Übernahme der HIT Holzindustrie Torgau GmbH & Co. KG durch die Fremdkapitalgeber Deutsche Bank und Orchard Global Asset Management ist seit dem 20. November 2020 vollzogen. Das Bundeskartellamt gab hierfür grünes Licht.

Torgau, 10.Dezember 2020 – Hintergrund des Einstiegs der neuen Gesellschafter war der Anteil des Fremdkapitals in der Kapitalstruktur. „Durch die Bereinigung der Altschulden des Unternehmens ist HIT Holz nun zukunftssicher aufgestellt“, sagt Christian Pospiech, Geschäftsführer von HIT Holz. „Wir haben in den letzten Jahren beträchtliche Investitionen in die Weiterentwicklung der Anlagen und Verfahren getätigt sowie die Abläufe und Strukturen des Unternehmens auf den neuesten Stand gebracht“, so Pospiech weiter. Die finanzielle Neuausrichtung ermöglicht HIT Holz nun, das Unternehmenswachstum weiter zu beschleunigen und die Position als eines der leistungsfähigsten holzverarbeitenden Unternehmen langfristig abzusichern.

Weitere News-Artikel

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, wünschen eine Beratung oder möchten aus einem anderen Grund mit uns sprechen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Wir suchen Verstärkung!

HIT Holz ist weiterhin auf Wachstumskurs und sucht dafür Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für verschiedenste Positionen – vom Baggerfahrer bis zur Führungskraft. Interesse an einem krisensicheren Job mit zahlreichen Vorteilen?